Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder

Hund fällt Radfahrer und Fußgänger an. Was tun?

Wissen über Haustiere - Hunde und Katzen: Hund fällt Radfahrer und Fußgänger an. Was tun?

Nehmen Sie den Hund beim Spaziergang an eine schwere, lange Schleppleine und lassen ihm daran an geeigneter Stelle auch ruhig ein wenig Auslauf. Kläfft er Fußgänger oder Radfahrer an, ertönt von Ihnen ein klares "Aus!" oder "Nein!".

Hört der Hund dann auf, wird er gelobt und vielleicht mit einem Leckerli belohnt. Hört er nicht auf, zieht man ihn ohne weiteren Kommentar zu sich. Dann darf er wieder "ausschwärmen". Kläfft er wieder, wird er wieder zurückgeholt.

Dann übt man mit der Kurzleine. Bellt er Menschen an, dann ändert man abrupt und ohne Kommentar die Richtung. Dabei hält man die Leine straff. Bitten Sie Freunde und Bekannte, an Ihnen vorbeizugehen. Richtiges Verhalten wird belohnt, falsches nicht kommentiert, sondern mit Richtungswechsel oder sofortiger Rückkehr nach Hause geahndet.

Jetzt kostenlosen Zugang zu über 40 Download-Paketen sichern Mehr erfahren »

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Stolzer Origami-Pfau

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach einen schönen Origami-Pfau. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »
Cooles Video? Dann zeig es anderen...
Anzeige
Wissen & Spaß für Schule und Familie: Kinderzeitschriften für jedes Alter
  • ✔ Stiftung Lesen empfiehlt
  • ✔ Versandkostenfrei
  • ✔ Altersgerechte Inhalte

Tipps gegen Übergewicht bei Haustieren

Was können Sie tun, wenn das Haustier zu dick geworden ist? Wir haben für Sie Tipps bei Übergewicht von Hunden, Katzen, Hamstern, Hasen und anderen ...

Wie kann ich mein Pferd an die Gerte gewöhnen?

Wie kann ich meinem Pferd beibringen, dass es vor der Gerte keine Angst haben muss? Pferdeexperten sagen: Eine Gerte braucht nur ein schlechter Reiter ...

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern