Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Anzeige

Zähneputzen - das A und O der Zahnpflege

Tipps für Eltern - Bewegungs- und Gesundheitstipps: Zähneputzen - das A und O der Zahnpflege

Viele Kinder haben keine Lust, sich die Zähne zu putzen. Dabei ist regelmäßige Zahnpflege sehr wichtig, um Karies vorzubeugen. Wir beantworten Ihnen alle wichtigen Fragen rund um das Zähneputzen.

Ab wann alleine Zähneputzen?

Bei Kindern gilt: Wer die Schreibschrift beherrscht, kann auch schon alleine Zähne putzen. Das ist in der Regel ab dem siebten Lebensjahr der Fall. Denn das heißt, Ihr Kind ist koordinationsfähig. Das ist wichtig, um die Putzmethode einzuhalten. Bis dahin sollten Sie regelmäßig nachputzen.

Wie bringe ich meinem Kind richtiges Zähneputzen bei?

Die richtige Zahnputzmethode für Ihre Kids ist die KAI-Zahnputztechnik. Das bedeutet: erst die  Kauflächen putzen. Hier darf Ihr Kind hin- und herschrubben. Dann kommen die Zahnaußenflächen. Auf ihnen dürfen sie viele Kreise „malen“. Und am Schluss sind die Innenflächen dran. Diesmal wird gefegt. Dabei gilt: Von Rot nach Weiß, also vom Zahnfleisch zum Zahn putzen.

Anzeige

Wie hält mein Kind die Putzzeit durch?

Viele Kinder halten die vorgeschriebene Putzzeit von drei Minuten nicht durch. Dagegen hilft ein kleiner Trick: Machen Sie einen kleinen Wettbewerb daraus. Wer wohl länger durchhält? Stellen Sie dazu einen Wecker ins Bad und beginnen Sie gleichzeitig mit dem Zähneputzen. Ihr Kind wird gewinnen wollen und erst aufhören, sobald der Wecker klingelt.

Wie motiviere ich mein Kind zum Zähneputzen?

Der Nachwuchs hat mal wieder keine Lust auf Zähneputzen? Zwingen Sie Ihr Kind nicht. Natürlich muss es sich die Zähne putzen. Aber versuchen Sie es auf eine spielerische Art und Weise. Seien Sie Vorbild. Lassen Sie Ihr Kind zuschauen, wenn Sie sich Ihre Zähne putzen. Kinder ahmen ihre Eltern gerne nach. Hilft das nicht, erzählen Sie doch einfach eine spannende Geschichte während des Zähneputzens oder versuchen Sie es mit bunten Kinderzahnpasten und -bürsten. Die Zahnpasta sollte aber nicht zu süß sein.

Mit dem Kind zum Zahnarzt

Spätestens wenn alle Milchzähne da sind, sollten Sie mit Ihrem Kind zum Zahnarzt gehen. Damit es sich daran gewöhnt und keine Angst hat, vermeiden Sie traumatische Situationen. Kinderzahnärzte stellen sich besonders gut auf kleine Patienten ein. Die bunte Praxis schafft Vertrauen. Da gerade Milchzähne sehr anfällig für Karies sind, gehen Sie alle sechs Monate zur Kontrolle.

Für große und kleine Tierfreunde
Zum Vorzugspreis nur für kurze Zeit:

Jetzt Probe-Abo sichern!

Sicherlich wollen auch Sie nur das Beste für Ihr Kind: Pädagogisch wertvoller Lesespaß fördert spielerisch die Fähigkeiten Ihres Kindes. Überzeugen Sie sich selbst:
  • 3 Ausgaben „Tierfreund“ – das junge Wissensmagazin für Kinder von 8 bis 13 Jahre
  • Jeden Monat neu: Tolle Beiträge mit super Fotos von Tieren aus der ganzen Welt zum Lesen, Lernen und Entdecken
  • Im Probe-Abo für nur € 10,80
Jetzt bestellen – Ihre Kinder werden es lieben! JA, ich will testen!
Jetzt kostenlosen Zugang zu über 40 Download-Paketen sichern Mehr erfahren »

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Gruselige Spinne

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach eine gruselige Spinne. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »
Cooles Video? Dann zeig es anderen...

9 Tipps für lange Autofahrten

Die Aussicht auf lange Autofahrten gefällt wohl keinem. Aber das kann sich ändern. Damit sich Ihre Kinder auf der langen Fahrt nicht langweilen, hab ...

Wie kann ich meinem Kind bei der Einschulung helfen?

Mein Kind kommt in die Schule. Bald wird das Kindergartenkind zum Schulkind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können. ...

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern