Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Anzeige
Elektronische Experimente: Gespiegelter Fernseher

Experiment für Kinder: Gespiegelter Fernseher

Experimente für Kinder: Wussten Sie, dass man Infrarotlicht mit einem Spiegel so ablenken kann, dass man eine Fernbedienung auch ums Eck bedienen kann? In diesem Experiment lernt Ihr Kind Infrarotlicht, UV-Licht und Reflektion kennen und kann ein witziges Experiment selbst durchführen.

Spiegel-TV

Was das wohl für ein Experiment wird? Wie sehen Sie sich selbst beim Zappen zu? Nein! Es geht um Licht, um Infrarot und Winkel... Lassen Sie sich überraschen!

Was brauchen Sie dafür?

Spiegel-TV: Material

  • 1 Infrarot-Fernsehbedienung
  • 1 Fernsehgerät
  • 1 Spiegel
  • 1 Helfer

Wie geht das?

Spiegel-TV: Schritt 1

1. Schalten Sie den Fernseher im Wohnzimmer auf Stand-by. Das erkennen Sie meist an einer kleinen, oft roten Kontroll-Leuchte am Fernseher.

Spiegel-TV: Schritt 2

2. Dann stellt sich Ihr Kind mit dem Spiegel im Flur auf und richtet den Spiegel so aus, dass Sie den Fernseher im Zimmer darin sehen können.

Spiegel-TV: Schritt 3

3. Nun zielen Sie mit der Fernbedienung auf den Fernseher im Spiegel und drücken auf ON. Dabei müssen Sie achtgeben, dass Sie nicht selbst im Sichtweg zwischen dem Fernseher und dem Spiegel stehen.

Was passiert da?

Spiegel-TV: Schritt 4

Der Fernseher geht an! Sie können den Fernseher also ohne Probleme auch von einem anderen Zimmer aus bedienen.

Warum ist das so?

Die Fernbedienung sendet Licht aus. Um genau zu sein: Infrarotlicht. Dieses Licht wird vom Spiegel reflektiert (= widergespiegelt). Weil das Licht nicht im 90-Grad-Winkel auf den Spiegel trifft, wird es nicht zurückgeworfen, sondern weitergelenkt – im gleichen Winkel, in dem es auf den Spiegel fällt – zum Fernseher.

Das Licht der Fernbedienung ist für uns Menschen nicht sichtbar. Wir sehen nur einen Teil des Lichts, von Rot über Orange, Gelb, Grün, Blau und Indigo bis Violett. Außerdem gibt es aber noch Infrarotlicht wie das, das den Fernseher einschaltet, und ultraviolettes Licht (UV-Licht).

Manche Tiere können UV-Licht sehen. Vögeln hilft es zum Beispiel, reife von unreifen Früchten zu unterscheiden, da die reifen Früchte in ihren Augen viel stärker leuchten. Verantwortlich dafür, dass wir Farben unterscheiden können, sind winzige, zapfenförmige Zellen auf der Netzhaut.

Im menschlichen Auge gibt es drei verschiedene Zapfen-Arten. Doch einige Tiere haben eine vierte Zapfen-Art – für ultraviolettes Licht.

          Für große und kleine Tierfreunde
          Zum Vorzugspreis nur für kurze Zeit:

          Jetzt Probe-Abo sichern!

          Sicherlich wollen auch Sie nur das Beste für Ihr Kind: Pädagogisch wertvoller Lesespaß fördert spielerisch die Fähigkeiten Ihres Kindes. Überzeugen Sie sich selbst:
          • 3 Ausgaben „Tierfreund“ – das junge Wissensmagazin für Kinder von 8 bis 13 Jahre
          • Jeden Monat neu: Tolle Beiträge mit super Fotos von Tieren aus der ganzen Welt zum Lesen, Lernen und Entdecken
          • Im Probe-Abo für nur € 10,80
          Jetzt bestellen – Ihre Kinder werden es lieben! JA, ich will testen!
          Jetzt kostenlosen Zugang zu über 40 Download-Paketen sichern Mehr erfahren »

          Zeichnen lernen für Kinder

          Zeichnen lernen: Glückliche Kuh

          Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach eine glückliche Kuh. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

          Alle Bastelvideos »
          Cooles Video? Dann zeig es anderen...

          Experiment für Kinder: Gespiegelter Fernseher

          Experimente für Kinder: Wussten Sie, dass man Infrarotlicht mit einem Spiegel so ablenken kann, dass man eine Fernbedienung auch ums Eck bedienen kan ...

          Der Müsli-Effekt

          Warum liegen in der Müsli-Packung die Nüsse und die Rosinen oben auf? Machen Sie mit Ihrem Kind unser Experiment! ...

          Anzeige
          Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern